Richtiges Verhalten im Straßentunnel

Tipps für Autofahrer

Im Normalfall

  • Vor der Einfahrt überprüfen, ob genug Kraftstoff im Tank ist.
  • Radio einschalten und Sender mit Verkehrsfunk wählen (Frequenzhinweise beachten).
  • Licht einschalten, Sonnenbrille abnehmen.
  • Höchstgeschwindigkeit, Verkehrszeichen und Ampeln beachten.
  • Abstand zum vorderen Fahrzeug einhalten.
  • Hinweise auf Sicherheitseinrichtungen, z. B. Notausgänge einprägen.
  • Nie wenden oder rückwärts fahren, nur im Notfall anhalten

Bei Stau

  • Bei Annäherung an den Stau Warnblinker einschalten.
  • Am rechten Fahrbahnrand mit Abstand (5 m) zum Vordermann halten.
  • Bei Stillstand des Verkehrs Motor abstellen.
  • Im Fahrzeug bleiben, falls es keine anderen Anweisungen gibt.
  • Auf Radio-Ansagen, Infotafeln und Anweisungen des Personals achten.

Bei Pannen

  • Warnblinker einschalten.
  • Möglichst in einer Pannenbucht oder auf dem Standstriefen, sonst am rechten Fahrbahnrand halten, Motor ausschalten.
  • Nächste Notrufstation aufsuchen, Tunnelwarte informieren (Kein Handy benutzen, da hier Standort nicht automatisch erkannt wird).
  • Am Auto auf Hilfe warten.

Bei Unfällen

  • Warnblinker einschalten, am rechten Fahrbahnrand mit mindestens 5 m Abstand zum vorderen Fahrzeug anhalten und Motor abschalten.
  • Nächste Notrufstation aufsuchen und Tunnelwarte informieren.
  • Falls nötig Erste Hilfe leisten.
  • Bei Brand des eigenen Fahrzeuges versuchen, aus dem Tunnel zu fahren.
  • Ist dies nicht mehr möglich, niemals wenden, sondern am rechten Fahrbahnrand halten.

Bei Bränden

  • Bei Brand eines fremden Fahrzeuges am rechten Fahrbahnrand mit großem Abstand zum Vordermann anhalten.
  • Warnblinker ein- und Motor abschalten, Zündschlüssel stecken lassen.
  • Nächste Notrufstation aufsuchen und Tunnelwarte informieren.
  • Feuer mit Feuerlöschern löschen, ist das nicht mehr möglich, sofort zum nächsten Fluchtausgang gehen.
  • Falls nötig, Erste Hilfe leisten.

Grundsätzlich gilt: Sind Rauch und Feuer zu sehen, sofort vom Feuer weg zügig zum nächsten Fluchtausgang oder Portal gehen. Bei starker Rauchentwicklung an der Fluchtnotbeleuchtung orientieren oder an Tunnelwand entlang tasten.