10.11.2016  

Projekt „Mobil in die Zukunft“ nähert sich Abschluss


Mit großen Schritten nähert sich das Projekt „Mobil in die Zukunft“ seinem Abschluss. Dank vieler Spenden konnte der Feuerwehrverein Ende September einen Kleinbus kaufen, der den Aktivitäten der Jugendfeuerwehr zu Gute kommt. Der Verein sorgte außerdem dafür, dass der ursprünglich weiße VW Crafter nun als Feuerwehrfahrzeug zu erkennen ist. Zu diesem Zweck erhielt der Wagen neben der roten Folienbeklebung auch eine Heckwarnmarkierung, eine Konturmarkierung sowie seine Beschriftung. Die Firma design112, die die Arbeiten innerhalb einer Woche durchführte, unterstützten das Projekt, indem sie einen Preisnachlass gewährte.