30.05.2017  

Partnerwehr zu Besuch


Am vergangenen Samstag war die Jugendfeuerwehr Hennef zu Besuch in Heiligenstadt. Mit elf Kleinbussen rückten die Kameraden und Kameradinnen der Partnerstadt an.  Auf sie wartete eine spannende Orientierungsfahrt durch das Eichsfeld, bei der neben Orientierungssinn und feuerwehrtechnischem Wissen auch Teamfähigkeit und Geschicklichkeit gefragt war. So erfüllten sie einen Wissenstest, lösten zahlreiche Rätsel, bauten einen möglichst hohen Turm mit Materialien aus dem Feuerwehralltag und versorgten eine bewusstlose Person. Außerdem zeigten sie ihr Können bei einem fiktiven Brand, welchen sie treu der Feuerwehrdienstvorschrift bekämpften.  Ziel der dreistündigen Tour war schließlich das Gelände der Feuerwehrbleibe. Hier standen kühle Getränke und frisch Gegrilltes bereit. Ein Pool und eine selbstgefertigte Wasserrutsche über den Hang schufen Abkühlung bei den hochsommerlichen Temperaturen. Zur Siegerehrung begrüßte auch Bürgermeister Thomas Spielmann die Besucher der Partnerstadt und beglückwünschte die drei Erstplatzierten. Im Anschluss ließen die Kameraden und Kameradinnen den Abend gemütlich ausklingen, bevor die Hennefer ihre Rückreise zu ihrer Unterkunft in Eschwege antraten.