28.09.2016  

Neues vom Projekt „Mobil in die Zukunft“


Kurz vor seinem Abschluss steht das Projekt „Mobil in die Zukunft“, welches der Heiligenstädter Feuerwehrverein vor mehr als einem Jahr mit der Absicht ins Leben rief, einen gebrauchten Kleinbus für die Jugendfeuerwehr zu beschaffen. Dank zahlreicher Unterstützer und Eigenmitteln des Vereins gelang es, die hierfür benötigten Mittel bereitzustellen. Das selbst gesteckte Ziel von 25.000 € wurde dabei sogar noch übertroffen. Ein geeignetes Fahrzeug fand der Vorstand in der Region. Aus dem Baujahr 2011 stammt der weiße VW Crafter, den der Feuerwehrverein in der vergangenen Woche erwarb. Seit Montag hat er seinen Platz bei der Feuerwehr Heiligenstadt. Damit aus dem Kleinbus ein Mannschaftstransportwagen wird, erhält dieser demnächst eine rote Beklebung. Der Feuerwehrverein wird die Kosten hierfür übernehmen. Bis zur offiziellen Übergabe soll das Fahrzeug noch eine Sondersignalanlage sowie Sprechfunk erhalten.