17.09.2017  

Fitness auf dem Prüfstand


Eine gute körperliche Leistungsfähigkeit ist für den Feuerwehrdienst unentbehrlich. Dies gilt besonders für Atemschutzgeräteträger. Bei der Feuerwehr Heiligenstadt hatten die Einsatzkräfte am Samstag bereits zum zweiten Mal die Möglichkeit, ihren Fitnesszustand überprüfen zu lassen. In Form eines Stufentests auf dem Fahrradergometer führte die Firma Gröbel-Vital-Management eine Leistungsdiagnostik durch. Dabei erhielten die Teilnehmer im Anschluss eine individuelle Trainingsempfehlung, um ihre Kondition weiter ausbauen zu können. Insgesamt 19 Kameradinnen und Kameraden aus Arenshausen, Bernterode, Heiligenstadt, Lutter, Uder und Westhausen nutzten das kostenlose Angebot der Feuerwehr-Unfallkasse Mitte.