10.12.2017  

Fackelwanderung und Weihnachtsfeier


Zum Jahresabschluss fand am Samstag die Weihnachtsfeier der Heiligenstädter Jugendfeuerwehr statt. Der Nachmittag begann mit einer winterlichen Fackelwanderung zur Feuerwehrbleibe. Dort angekommen konnten sich die Teilnehmer am Kaminfeuer wärmen und mit Gebäck und Kinderpunsch stärken. Beim Schrottwichteln kam auch der Spaß nicht zu kurz. Neben den Kindern und Jugendlichen waren auch die Betreuer und Helfer aus der Einsatzabteilung eingeladen. Jugendfeuerwehrwart Alexander Beck dankte besonders dem Ausbilderteam, ohne das die Vielzahl an Dienstnachmittagen, Ausflügen und Aktivitäten nicht möglich gewesen wäre. Einen Rückblick darauf bot eine Diaschau mit Bildern der vergangenen zwölf Monate. Bevor die Weihnachtsfeier nach dem Pizzaessen zu Ende ging, konnte die Jugendfeuerwehr Vertreterinnen des Ugandakreises Heiligenstadt begrüßen. Diese nutzten die Gelegenheit, um sich mit kleinen Präsenten bei den Mitgliedern der Jugenabteilung für die Unterstützung ihres Flohmarktes beim Stadtfest zu bedanken. Einen Besuch statte auch Schorsch Hammer dem Feuerwehrnachwuchs ab. Er hatte in diesem Jahr wieder eine Spendenaktion für Jugendliche ins Leben gerufen und übergab daraus 250 € an die Jugendwehr. Jugendsprecherin Pia Breker nahm die Spende entgegen. Nicht zuletzt würdigte Bürgermeister Thomas Spielmann die außergewöhnlich umfangreiche Jugendarbeit der Feuerwehr und dankte allen, die sich in diesem Jahr hierbei engagiert eingebracht haben.