11.01.2018  

Erster Dienstabend im neuen Jahr


Zum ersten Dienstabend in diesem Jahr traf sich die Einsatzabteilung der Feuerwehr Heiligenstadt am Donnerstag. Als Gäste konnten die Heiligenstädter Kameraden aus dem Nachbarort Siemerode begrüßen. Zwei Themen standen auf dem Fortbildungsplan. Eine Gruppe beschäftige sich mit der Rettung von im Eis eingebrochenen Personen. Für eine Übung unter realen Bedingungen war die Witterung allerdings zu mild, sodass die Praxis kurzerhand in die Fahrzeughalle verlegt wurde. Gruppenführer Markus Lamprecht zeigte, welche Möglichkeiten die Feuerwehr bei der Eisrettung nutzen kann und erläuterte, welche Sicherheitsmaßnahmen dabei zu beachten sind. Die zweite Gruppe setzte sich unterdessen mit Türnotöffnungen auseinander. In einem Vortrag erklärte Wehrführer Heinz Anhalt den Umgang mit dem hierfür vorgehaltenen Spezialwerkzeug. Dieses kommt in erster Linie zum Einsatz, um dem Rettungsdienst Zutritt zu Wohnungen zu verschaffen, wenn Verletzte oder Erkrankte die Tür nicht selbst öffnen können. Nach der Theorie hatten die Teilnehmer Gelegenheit, verschiedene Türöffnungsvarianten auszuprobieren.