20.03.2018  

Eichsfelder Werkstätten besuchen Feuerwehr


Ein Feuerwehrinteraktionstag für die Mitarbeiter der Eichsfelder Werkstätten fand am vergangenen Dienstag statt. 23 Menschen mit Behinderungen waren zu Gast bei der Feuerwehr Heiligenstadt. Obwohl viele von ihnen das Objekt schon kannten, freuten sie sich wieder auf den Besuch. In diesem Jahr wiederholten die Besucher unter anderem, wie man sich korrekt im Brandfall verhält. Um dies eindrucksvoll zu zeigen, nahmen die Kameraden der Feuerwehr ihr Rauchdemohaus zu Hilfe. Hiermit können sie darstellen, wie sich der Rauch ausbreitet und wie wichtig Rauchmelder sind. Auch das Absenden eines Notrufs übten die Teilnehmer. Dabei erhielten sie wichtige Hinweise zur Selbsthilfe im Gefahrenfall. Nach dem gemeinsamen Mittagessen folgte ein Rundgang durch die Räume der Feuerwehr. Hierbei wurde ein spezielles Löschfahrzeug, das HLF 20, erklärt. Besonders viel Spaß machte es den Menschen mit Behinderungen ein Haus mittels Feuerwehrschlauch zu „löschen“, bevor sie schließlich den Heimweg antraten.