Gewässerverunreinigung in Uder

Datum: 13.07.2017
Alarmierung: 19:28 Uhr
Einsatzende: 21:15 Uhr
Einsatzort: Uder
Fahrzeuge: 11, 71, 67, 58
Sonstige Kräfte:
Fw Arenshausen, Fw Uder, Polizei
Gerade sollte der wöchentliche Dienstabend der Feuerwehr Heiligenstadt beginnen, da erreichte die Kameraden um 19:28 Uhr ein Alarm. Laut Meldung der Leitstelle sollte die Leine in Uder mit Öl verschmutzt sein. Zur Unterstützung der örtlichen Feuerwehr rückten 14 Einsatzkräfte aus der Kreisstadt aus. Diese brachten neben einer Ölsperre auch ein Messfahrzeug mit, welches vor Ort Wasserproben entnahm. Einsatzleiter Mathias Kistner aus Uder ließ die Ölsperre in der Bahnhofstraße in das Gewässer einsetzen. Mit schwimmfähigem Bindemittel konnte die Feuerwehr den Dieselfilm aufnehmen. Auch der Asbach war mit Diesel verschmutzt. Hier brachten die Heiligenstädter zusätzlich eine absorbierende Ölsperre ein. Auf einem nahe gelegenen Grundstück konnte die Polizei schließlich den Verursacher ermitteln. Der vierte Einsatz am Donnerstag endete für die Feuerwehr Heiligenstadt um 21:15 Uhr. Die Einsatzstatistik des Tages verzeichnet weiterhin einen Tiereinsatz, eine durch Baustaub ausgelöste Brandmeldeanlage sowie zwei Ölspuren.