Pkw überschlägt sich auf Autobahn

Fahrzeugführer kann sich selbst aus Auto befreien

Datum: 21.09.2015
Alarmierung: 07:33 Uhr
Einsatzende: 09:10 Uhr
Einsatzort: BAB 38 --> Göttingen
Fahrzeuge: RZ, 24, 67
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei
Am Montagmorgen ereignete sich auf der Autobahn 38 zwischen den Anschlussstellen Heilbad Heiligenstadt und Arenshausen ein Verkehrsunfall. Nachdem der Rettungsdienst schon einige Zeit vor Ort war, alarmierte die Leitstelle Eichsfeld um 7.33 Uhr die Feuerwehr Heiligenstadt. Ein Pkw hatte sich ca. 100 Meter vor der Abfahrt Arenshausen überschlagen und kam im Straßengraben zum Stehen. Der Fahrzeugführer befreite sich selbstständig aus seinem Pkw und wurde durch den Rettungsdienst versorgt. So sicherten die Einsatzkräfte zunächst die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr und stellten den Brandschutz sicher, indem sie die Fahrzeugbatterie abklemmten und Löschmittel bereitstellten. Außerdem reinigte die Feuerwehr die Fahrbahn, welche durch Schlamm verunreinigt war. Anschließend unterstützten die Heiligenstädter Kräfte den Abschleppdienst bei der Fahrzeugbergung, bevor sie die Einsatzstelle verlassen konnten und der Einsatz um 9.10 Uhr beendet war.