Patientin schonend aus Pkw befreit

Fahrzeug überschlägt sich an Abhang und kollidiert mit Baum

Datum: 26.04.2015
Alarmierung: 20:30 Uhr
Einsatzende: 22:45 Uhr
Einsatzort: Nordhäuser Straße
Fahrzeuge: 44/1, 44/2, 71
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei
Am Sonntagabend alarmierte die Leitstelle Eichsfeld um 20.30 Uhr die Feuerwehr Heiligenstadt zu einem Verkehrsunfall in der Nordhäuser Straße. Ein Pkw war in einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen und hatte sich auf dem angrenzenden Abhang überschlagen. Bei Eintreffen der Feuerwehr versorgte der Rettungsdienst bereits die Fahrerin, welche allein in ihrem Fahrzeug unterwegs gewesen war. Sofort sicherten die Einsatzkräfte die Unfallstelle durch Vollsperrung gegen den fließenden Verkehr. Nach Absprache mit dem Notarzt ließ Einsatzleiter Heinz Anhalt eine patientenorientierte Rettung vorbereiten. Dies gestaltete sich aufwendig, da sich das verunfallte Fahrzeug ca. 30 Meter entfernt von der Straße im abschüssigen Gelände befand. Nachdem der Pkw gegen Wegrollen gesichert und der Arbeitsbereich ausgeleuchtet war, begannen die Feuerwehrleute das Dach des Unfallfahrzeuges zu entfernen. Hierzu setzten sie eine hydraulische Schere ein. Anschließend konnte die Verletzte schonend mittels Spineboard aus dem Pkw befreit werden. Innerhalb von 22 Minuten nach Ankunft der Feuerwehr war die technische Rettung abgeschlossen. Um 22.45 Uhr war der Einsatz für die 16 Kameraden der Feuerwehr Heiligenstadt beendet.