Schneeglätte führt zu Verkehrsunfällen

Insassen der Fahrzeuge wurden nur leicht verletzt

Datum: 26.01.2015
Alarmierung: 18:08 Uhr
Einsatzende: 19:45 Uhr
Einsatzort: Heiligenstadt-Bernterode
Fahrzeuge: 24, 44/1, 71
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei
Erneut kam es aufgrund von Schneeglätte zu zwei Verkehrsunfällen. Um 17.14 Uhr alarmierte die Leitstelle Eichsfeld am Montagnachmittag die Feuerwehr Heiligenstadt zusammen mit dem Rettungswagen aus Dingelstädt auf die Verbindungsstraße zwischen Heiligenstadt und Flinsberg. Dort war ein Pkw von der Straße abgekommen, überschlug sich und kam auf dem Dach zum Liegen. Da das erste Fahrzeug der Heiligenstädter Wehr vor dem Rettungsdienst an der Einsatzstelle eintraf, versorgte ein Trupp zunächst die drei Insassen des Fahrzeuges. Die Fahrerin sowie ihre zwei Kinder wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt und befanden sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits außerhalb des Wagens. Parallel dazu stellten andere Kameraden den Brandschutz sicher und sperrten die Einsatzstelle gegen den fließenden Verkehr ab. Das Tanklöschfahrzeug, welches die Unfallstelle frühzeitig wieder verlassen konnte, kam dann auf dem Rückweg zu einem anderen Verkehrsunfall hinzu. Zwischen Heiligenstadt und Kalteneber verlor eine Frau die Kontrolle über ihren Pkw und kollidierte mit einem Baum. Die drei Kräfte der Feuerwehr kümmerten sich umgehend um die Person, die sich bereits alleine aus dem Auto befreien konnte und forderten einen Rettungswagen nach. Auch die zwei weiteren Feuerwehrfahrzeuge fuhren die Einsatzstelle an, nachdem der andere Verkehrsunfall abgearbeitet war. Sie sperrten die Straße halbseitig ab und stellten den Brandschutz sicher. Um 19.45 Uhr waren dann die zwei Einsätze für die Heiligenstädter Wehr beendet.