Zusammenstoß mit Lkw endet tödlich

Fahrer stirbt bei Verkehrsunfall auf der A 38

Datum: 14.01.2015
Alarmierung: 20:59 Uhr
Einsatzende: 22:30 Uhr
Einsatzort: BAB 38 --> Leipzig
Fahrzeuge: RZ, 24, 67
Sonstige Kräfte:
Fw Leinefelde, DRK-RD, OrgL RD, Polizei
Zu einem Verkehrsunfall kam es am Mittwochabend auf der A 38 in Fahrtrichtung Leipzig. Ein Pkw war in Höhe der Ausfahrt Leinefelde-Worbis mit einem auf dem Standstreifen stehenden Lkw kollidiert und dabei unter dessen Sattelauflieger geraten. Der in seinem Pkw eingeklemmte Fahrer überlebte den Zusammenstoß nicht. Er musste durch Einsatzkräfte der Feuerwehr Leinefelde mit schwerem Gerät befreit werden. Entgegen erster Annahmen befanden sich keine weitere Insassen im Unfallfahrzeug. Da in der Anfangsphase die Unfallstelle nicht genau bekannt war, alarmierte die Zentrale Leitstelle um 20.59 Uhr ebenfalls die Feuerwehr Heiligenstadt. Für die 17 Feuerwehrleute aus der Kreisstadt beschränkte sich die Tätigkeit vor Ort auf die Verkehrssicherung und die Betreuung des unverletzten Lkw-Fahrers. So konnte das letzte der fünf Heiligenstädter Einsatzfahrzeuge um 22 Uhr einrücken.