Verkehrsunfall und Pkw-Brand

Datum: 18.12.2014
Alarmierung: 11:53 Uhr
Einsatzende: 13:03 Uhr
Einsatzort: Heiligenstadt - Geisleden
Fahrzeuge: RZ
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei

Gegen 11:50 Uhr kam es am Donnerstag ca. 200 Meter vor dem Ortseingang von Heiligenstadt zu einem Verkehrsunfall. Aus Richtung Geisleden kommend war ein Pkw nach einer Kurve von der Fahrbahn abgekommen, streifte einen entgegenkommenden Pkw und überschlug sich anschließend. Das Fahrzeug kam auf der angrenzenden Wiese zum Stehen. Da laut erster Meldung eine Person in dem Unfallfahrzeug eingeschlossen sein sollte, entsandte die Leitstelle um 11:53 Uhr neben dem Rettungsdienst auch die Feuerwehr Heiligenstadt. Diese rückte mit elf Kameraden und drei Fahrzeugen aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass Ersthelfer die verletzte Fahrerin bereits befreien konnten. Sie wurde durch den Rettungsdienst versorgt und zur weiteren Behandlung in das Krankenhaus gebracht. Die Arbeit der Einsatzkräfte beschränkte sich somit auf die Verkehrssicherung, die Sicherstellung des Brandschutzes sowie die Reinigung der Fahrbahn.

Gerade als das letzte Feuerwehrfahrzeug die Unfallstelle verlassen wollte, erreichte die Feuerwehr Heiligenstadt um 13:03 Uhr erneut eine Alarmierung. Auf einem Tankstellengelände in der Carl-Zeiss-Straße brannte ein Pkw. Die Besatzung des auf dem Rückweg befindlichen Rüstwagens war innerhalb einer Minute vor Ort und konnte die bereits begonnene Löschversuche mit einem Pulverlöscher unterstützen. Dadurch war das Feuer innerhalb weniger Minuten unter Kontrolle. Nachrückende Kräfte der Feuerwehr kühlten den Motorraum mit Wasser und kontrollierten diesen mit Hilfe der Wärmebildkamera.