Flammen schlagen aus Pkw

- Fahrzeug durch Feuer völlig zerstört -

Datum: 13.01.2014
Alarmierung: 00:28 Uhr
Einsatzende: 01:56 Uhr
Einsatzort: Schlachthofstraße
Fahrzeuge: 24, 44, 71
Sonstige Kräfte:
Polizei

In der Nacht zu Montag um 0.28 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle die Kameraden der Heiligenstädter Feuerwehr zu einem brennenden Pkw in der Schlachthofstraße. Bei Eintreffen des ersten von drei Fahrzeugen stellte Einsatzleiter Heinz Anhalt einen alleinstehenden Pkw, der bereits in Vollbrand stand, auf einem Parkplatz fest. Umgehend ließ er einen mit Atemschutz und C-Strahlrohr ausgerüsteten Trupp zur Brandbekämpfung vorgehen. Dieser brachte das Feuer binnen kürzester Zeit unter Kontrolle. Um auch an die brennenden Teile im Inneren des verschlossenen Fahrzeugs zu gelangen, öffneten die Einsatzkräfte Türen und Motorhaube mittels hydraulischem Spreizer. So meldete der Einsatzleiter schließlich 25 Minuten nach Alarm "Feuer aus". Parallel zu den Löscharbeiten leuchtete ein Trupp die Einsatzstelle aus. Abschließend kontrollierte die Feuerwehr das ausgebrannte Fahrzeugwrack mittels Wärmebildkamera auf eventuell verbliebene Glutnester und übergab die Einsatzstelle an die Polizei, sodass um 1.56 Uhr der Einsatz für die zwölf Heiligenstädter Kameraden beendet war.