Dieselspur beschäftigt Feuerwehr

- Ausgelaufener Kraftstoff sorgt für dreistündigen Einsatz -

Datum: 23.04.2013
Alarmierung: 17:54 Uhr
Einsatzende: 21:00 Uhr
Einsatzort: Stadtgebiet
Fahrzeuge: 44, 71, 67
Sonstige Kräfte:
Polizei
Kurz vor 18 Uhr meldete ein Anrufer der Leitstelle eine Dieselspur am Kasseler Tor in Heiligenstadt. Die daraufhin alarmierte Feuerwehr rückte wenige Minuten später aus, um der Gefahr für Umwelt und Straßenverkehr zu begegnen. Im Laufe des Einsatzes stellte sich heraus, dass die Dieselspur nicht nur an der gemeldeten, sondern auch an weiteren Stellen im Stadtgebiet zu beseitigen ist. Überwiegend in Kurvenbereichen mussten die Feuerwehrleute die mit Kraftstoff verschmutzte Fahrbahn reinigen. Hierzu ließ Einsatzleiterin Katrin Anhalt Ölbindemittel und Speziallösung einsetzen. Durch die Sicherung des Arbeitsbereiches kam es zu Behinderungen für den fließenden Verkehr. Drei Stunden nach Alarmierung war der aufwendige Einsatz, an dem 13 Kräfte der Feuerwehr Heiligenstadt beteiligt waren, beendet. Ein Verursacher ist bisher nicht ermittelt.