Außergewöhnliche Tierrettung

- Katze mit Hilfe der Drehleiter von Baum gerettet -

Datum: 14.03.2013
Alarmierung: 14:07 Uhr
Einsatzende: 17:30 Uhr
Einsatzort: Großbartloff
Fahrzeuge: 33, 73
Sonstige Kräfte:
Fw Großbartloff

Zu einer nicht alltäglichen Hilfeleistung rückte die Feuerwehr Heiligenstadt am Donnerstag gegen 14 Uhr aus. Mit der Drehleiter und dem Kleineinsatzfahrzeug unterstützten vier Einsatzkräfte die Feuerwehr Großbartloff bei einer Tierrettung. Besorgte Anwohner in der Triftstraße hatten beobachtetet, dass dort seit Montag eine Katze auf einem rund 20 Meter hohen Baum verharrte. Offensichtlich hatte das Tier der Mut verlassen und es traute sich nicht, den Rückweg anzutreten. Da die verängstigte Katze immer wieder die Flucht ergriff, als sich ihr die Feuerwehrleute im Korb der Drehleiter näherten, gestaltete sich die Rettung schwierig. Mehrere Versuche blieben zunächst erfolglos, sodass sich die Feuerwehr mit einem Trick behelfen musste. Von der Drehleiter aus gezielt geworfenen Schneebälle überzeugten die Katze schließlich, den Baum aus eigener Kraft zu verlassen. Zurück am Erdboden suchte das Tier sofort das Weite.