Wasserrohrbruch beim Stadion

- Bahnunterführung steht unter Wasser -

Datum: 22.08.2012
Alarmierung: 20:47 Uhr
Einsatzende: 23:00 Uhr
Einsatzort: An der Badeanstalt
Fahrzeuge: 45, 71
Sonstige Kräfte:
Noch während des laufenden Einsatzes, dem Verkehrsunfall in Richtung Mengelrode, erreichte die Feuerwehr Heiligenstadt gestern Abend um 20.47 Uhr ein weiterer Alarm. An der Badeanstalt, kurz hinter dem Heiligenstädter Stadion, war es zuvor zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Dabei wurde die Bahnunterführung unter Wasser gesetzt. Die Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen und neun Kameraden zur Einsatzstelle aus. Vor Ort ließ Einsatzleiter Peter Degenhardt zunächst die Straße sperren und die Einsatzstelle ausleuchten. Im Anschluss pumpte die Feuerwehr das Wasser ab, um dem Wasserversorger eine Reparatur der Leckage zu ermöglichen. Weiterhin befreiten Einsatzkräfte die Straßeneinläufe von Schlamm und Unrat, damit das Wasser ungehindert abfließen kann. Durch die Havarie war die Wasserversorgung in Teilen der Stadt zeitweise unterbrochen.