Lkw streift Autobahnbrücke

- Gespann kommt von der Fahrbahn ab und kippt auf die Seite -

Bilder
Video
Datum: 22.08.2012
Alarmierung: 16:57 Uhr
Einsatzende: 23:00 Uhr
Einsatzort: Eichbach-Ziegelei
Fahrzeuge: RZ, 67
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei
Mit einem nicht vollständig eingefahrenen Kranausleger streifte ein Lkw am Mittwochnachmittag die Autobahnunterführung zwischen Heiligenstadt und Mengelrode. In der Folge kippte der mit einem Container und einem Minibagger beladene Gliederzug auf die Seite und kam hinter der Autobahnbrücke neben der Straße zum Liegen. Dabei wurde der Fahrzeugführer verletzt. Er wurde durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Um 16.57 Uhr alarmierte die Zentrale Leitstelle die Feuerwehr Heiligenstadt. Kurz darauf machte sich der Rüstzug unter Leitung von Wehrführer Heinz Anhalt auf den Weg zum Unfallort. Dort angekommen fanden die Einsatzkräfte ein stark deformiertes Fahrzeug vor, aus dessen Kraftstofftank Diesel austrat. Umgehend ließ der Einsatzleiter die austretende Flüssigkeit auffangen. Parallel dazu sicherte die Feuerwehr die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr und stellte den Brandschutz sicher. Um eine gefahrlose Bergung des Gespanns zu ermöglichen, pumpten die Einsatzkräfte den Dieseltank mit Hilfe einer Umfüllpumpe ab. Nach Einbruch der Dunkelheit leuchtete die Feuerwehr zudem die Unfallstelle aus. Bis zum Abschluss der Bergungsarbeiten blieb die Landesstraße voll gesperrt. Gegen 22.15 Uhr konnten die Einsatzkräfte die Unfallstelle verlassen. Fünf Stunden nach Alarmierung war der Einsatz für die letzten der insgesamt 21 Feuerwehrleute beendet.