Flammen zerstören Wohnanhänger

- Feuerwehr Heiligenstadt rückt zur überörtlichen Hilfe aus -

Datum: 19.07.2012
Alarmierung: 23:29 Uhr
Einsatzende: 00:55 Uhr
Einsatzort: Mengelrode
Fahrzeuge: 11, 44
Sonstige Kräfte:
Polizei

Am späten Donnerstagabend ging in der Zentralen Leitstelle die Meldung über einen Feuerschein am Waldrand zwischen Mengelrode und Streitholz ein. Um 23.29 Uhr erreichte die Alarmierung die Feuerwehr Heiligenstadt, welche daraufhin mit dem Löschgruppenfahrzeug und dem Einsatzleitwagen zur überörtlichen Hilfe ausrückte. An der Einsatzstelle fand die Feuerwehr einen in Vollbrand stehenden Wohnanhänger vor, der in der Einfahrt zu einem Waldweg abgestellt war. Einsatzleiter Heinz Anhalt setzte zur Brandbekämpfung einen Trupp unter Atemschutz ein. Diesem gelang es, den Brand mittels C-Rohr unter Kontrolle zu bringen. Gegen Mitternacht war das Feuer schließlich gelöscht. Das für die Brandbekämpfung benötigte Wasser wurde durch das Löschgruppenfahrzeug bereitgestellt. Während der Arbeiten leuchtete die Feuerwehr die Einsatzstelle aus. Personen waren durch den Brand nicht gefährdet, der Anhänger wurde durch die Flammen jedoch völlig zerstört.  Während des Einsatzes musste die Kreisstraße voll gesperrt werden. Um 0.55 Uhr war der Einsatz für die  zehn ausgerückten Feuerwehrleute beendet.