Größere Menge Diesel ausgetreten

- Feuerwehreinsatz wegen beschädigtem Kraftstofftank -

Datum: 27.03.2012
Alarmierung: 15:19 Uhr
Einsatzende: 17:30 Uhr
Einsatzort: Flinsberger Straße
Fahrzeuge: 44, 71, 67
Sonstige Kräfte:
Polizei
Eine größere Menge Diesel verlor am Dienstagnachmittag ein Lkw in der Flinsberger Straße. Der Kraftstofftank des Fahrzeuges war beim Rangieren auf einem Firmengelände beschädigt worden. Erst nachdem der Fahrer die öffentliche Straße befahren hatte, bemerkte er den Schaden. Versuche die Leckage provisorisch abzudichten blieben jedoch erfolglos. Durch den Einsatz der um 15.19 Uhr alarmierten Feuerwehr Heiligenstadt konnte einem weiteren Auslaufen entgegengewirkt werden. Vor Ort fingen die Einsatzkräfte den Kraftstoff mit Hilfe einer Faltwanne auf und pumpten ihn anschließend mit einer Umfüllpumpe ab. Parallel dazu ließ der Einsatzleiter das bereits ausgelaufene Dieselöl mittels Bindemittel aufnehmen. Durch die Maßnahmen konnte eine Ölverschmutzung der nahe gelegenen Geislede verhindert werden. Während des Einsatzes war die Flinsberger Straße im Einmündungsbereich Dingelstädter Straße voll gesperrt. Nach Gefahrenbeseitigung durch die Feuerwehr übernahm ein Spezialunternehmen weitere Reinigungsarbeiten. Nach zwei Stunden war der Einsatz für die zwölf Kräfte der Feuerwehr Heiligenstadt beendet.