Verkehrsunfall fordert vier Verletzte

- Zwei Fahrzeuge prallen im Kurvenbereich zusammen -

Datum: 16.08.2007
Alarmierung: 07:59 Uhr
Einsatzende: 10:00 Uhr
Einsatzort: Heiligenstadt - Günterode
Fahrzeuge: RZ
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei
Vier Verletzte forderte heute Morgen ein Verkehrsunfall auf der Verbindungsstraße zwischen Heiligenstadt und Günterode. Auf Höhe des Günteröder Flugplatzes waren im Kurvenbereich zwei Fahrzeuge auf regennasser Fahrbahn kollidiert. Durch den heftigen Aufprall wurde ein Fahrzeug in den Straßengraben geschleudert und prallte seitlich gegen einen Baum. Nach dem eingehenden Notruf war zunächst davon auszugehen, dass drei Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt seien. Nachdem das erste Feuerwehrfahrzeug an der Einsatzstelle eingetroffen war, stellte sich heraus, dass alle Personen bereits befreit waren. Die Aufgabe der Feuerwehr beschränkte sich daher auf die Verkehrssicherung. Weiterhin klemmten die Einsatzkräfte die Batterien der beiden Unfallfahrzeuge ab, um die Brandgefahr einzudämmen. Auch musste die Feuerwehr auslaufende Betriebsstoffe von der Fahrbahn aufnehmen. Der beschädigte Baum ragte auf die Straße und stellte somit eine Gefahr dar, die es durch den Einsatz der Motorkettensäge zu beseitigen galt.