Zwei Bäume versperren Straße

Datum: 04.03.2007
Alarmierung: 08:49 Uhr
Einsatzende: 10:20 Uhr
Einsatzort: Alte Burg
Fahrzeuge: 44, 71
Sonstige Kräfte:
Die Besucher der Kleingartenanlage oberhalb der Alten Burg mussten am Sonntagvormittag einen kleinen Umweg in Kauf nehmen. Zwei große Buchen versperrten die Straße zwischen Parkplatz "Alte Burg" und der "Bleibe" in Heiligenstadt. Vermutlich durch den aufgeweichten Boden und leichte Windböen in der Nacht hatten die Bäume am abschüssigen Gelände keinen Halt mehr. Gegen 8:30 Uhr informierte ein Gartenbesitzer die Rettungsleitstelle über die versperrte Straße. Die Feuerwehr Heiligenstadt brauchte über eine Stunde, um die Straße wieder frei zu räumen. Dazu mussten die Bäume mit Hilfe der Seilwinde des Rüstwagens auseinander gezogen werden. Mit einer Motorkettensäge wurden die restlichen Baumteile zersägt. Anschließend reinigten die Einsatzkräfte die Fahrbahn von Ästen und sicherten eine durch die umgefallenen Bäume zerstörte Straßenlaterne. Erst im Januar waren in dem Bereich mehrere Bäume durch den Sturm "Kyrill" umgestürzt.