Fahrzeugbrand unter Carport

- Erster Einsatz für Wärmebildkamera -

Datum: 01.01.2007
Alarmierung: 20:43 Uhr
Einsatzende: 22:00 Uhr
Einsatzort: Rengelrode
Fahrzeuge: LZ1, 23
Sonstige Kräfte:
Fw Rengelrode, Polizei
Nach einer zunächst unklaren Meldung alarmierte die Rettungsleitstelle am Neujahrsabend die Feuerwehren Rengelrode und Heiligenstadt zum Verdacht eines Wohnhausbrandes in der Dorfstraße in Rengelrode. Daraufhin rückte um 20:47 Uhr der Löschzug der Feuerwehr Heiligenstadt nach Rengelrode aus. Noch auf der Anfahrt meldete der Wehrführer der Feuerwehr Rengelrode, dass es sich nicht um einen Wohnhausbrand, sondern um einen brennenden Pkw unter einem Carport mit angrenzendem Wohnhaus handele. Während die Feuerwehr Rengelrode eine Wasserversorgung für zwei Strahlrohre aufbaute, versuchten Einsatzkräfte mit zwei Pulverlöschern den Brand einzudämmen. Beim Eintreffen des ersten Löschfahrzeuges der Feuerwehr Heiligenstadt übernahm ein Trupp unter Atemschutz die zwei schon im Einsatz befindlichen Strahlrohre und löschte den restlichen Fahrzeugbrand. Parallel dazu brachte die Besatzung des TLF 24/50 den Hochdrucklüfter in Stellung und leuchtete die Einsatzstelle aus. Mit der neuen Wärmebildkamera, die zum ersten Mal im Einsatz war, untersuchte die Feuerwehr Heiligenstadt anschließend das Carport und den Pkw nach versteckten Brandnestern. Um 22 Uhr war der Einsatz für die Feuerwehr Heiligenstadt beendet.