Kleinbrand in Kfz-Werkstatt geht glimpflich aus

- Aufmerksamer Lkw-Fahrer entdeckt Feuer -

Datum: 16.08.2006
Alarmierung: 21:56 Uhr
Einsatzende: 23:05 Uhr
Einsatzort: Dingelstädter Straße
Fahrzeuge: 44, 24
Sonstige Kräfte:
Polizei
Einem Lkw-Fahrer ist es zu verdanken, dass bei einem Brand in einer Kfz-Werkstatt in der Dingelstädter Straße kein größerer Schaden enstanden ist. Der Mann entdeckte am Mittwochabend zufällig einen brennenden Abfallbehälter in der Werkstatthalle und verständigte daraufhin die Feuerwehr. Um 21.56 Uhr wurde die Feuerwehr Heiligenstadt mit dem Stichwort "brennende Aschentonne" alarmiert. Daraufhin rückte zunächst nur das LF 16/12 aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich die brennende Mülltonne innerhalb eines Gebäudes befindet. Da von außen bereits Rauchentwicklung zu erkennen war, wurde sofort das TLF 24/50 mit dem Überdrucklüfter nachalarmiert. Mittels Türöffner-Set wurde sich Zugang verschafft, sodass zwei Einsatzkräfte unter Atemschutz in die verrauchte Halle vorgehen konnten. Die brennende Tonne wurde abgelöscht und sicherheitshalber ins Freie gebracht. Anschließend wurden die Hallentore geöffnet und das Gebäude unter Zuhilfenahme des Überdrucklüfters rauchfrei gemacht. Nach einer Stunde war der Einsatz für die neun Feuerwehrleute beendet.