Küchenbrand in den Abendstunden

- Feuer schnell gelöscht -

Datum: 13.02.2005
Alarmierung: 20:50 Uhr
Einsatzende: 22:30 Uhr
Einsatzort: Th.-Storm-Straße
Fahrzeuge: LZ1, 23, 45
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei
Glück hatte gestern Abend ein Ehepaar in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Theodor-Storm-Straße in Heiligenstadt. Im Küchenbereich ihrer Wohnung im Erdgeschoss war ein Feuer ausgebrochen. Ein Hausbewohner bemerkte den Brand, half den Mietern ihre stark verrauchte Wohnung zu verlassen und verständigte die Feuerwehr. Um 20.50 Uhr alarmierte die Rettungsleitstelle den Löschzug Heiligenstadt. Kurz darauf rückte die Wehr unter Leitung von Wehrführer Bernhard Gremmer mit 30 Kameraden und 6 Fahrzeugen aus. Beim Eintreffen hatten sich die Bewohner des Mehrfamilienhauses schon in Sicherheit gebracht, so dass die Feuerwehr keine Personen mehr evakuieren musste. Zwei Feuerwehrleute unter Atemschutz löschten mit einem Strahlrohr das Feuer in der Küche. Ein weiterer Atemschutztrupp untersuchte das Treppenhaus und brachte einen Überdruckbelüfter in Stellung. So war das Treppenhaus und die Wohnung kurz darauf rauchfrei. Um 21.08 Uhr konnte Einsatzleiter Bernhard Gremmer "Feuer aus" melden. Nach den Aufräumarbeiten verließ das letzte Fahrzeug gegen 22 Uhr die Einsatzstelle. Die Wohnung konnte am gestrigen Abend für die Bewohner noch nicht freigegeben werden. In der Küche entstand erheblicher Schaden, nicht zuletzt auch durch den Brandrauch in der gesamten Wohnung.