Verkehrsunfall fordert drei Verletzte

- Feuerwehr brauchte keine Eingeklemmten zu befreien -

Datum: 15.07.2004
Alarmierung: 19:13 Uhr
Einsatzende: 20:30 Uhr
Einsatzort: HIG - Bernterode
Fahrzeuge: RZ, 23
Sonstige Kräfte:
DRK-RD, Polizei
Drei Verletzte so die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich auf der Straße zwischen Heiligenstadt und Bernterode ereignete. Die Unfallstelle befand sich in der Nähe des Forsthauses. Ein Pkw Audi, der in Richtung Kreisstadt unterwegs war, geriet in einer Kurve von der Straße ab, prallte gegen zwei Bäume und kam anschließend auf dem Dach zum Liegen. Anrufer meldeten der Rettungsleistelle einen schweren Verkehrsunfall, bei dem auch Personen eingeklemmt seien. Deshalb alarmierte der zuständige Disponent den RTW und das NEF Heiligenstadt, Florian Heiligenstadt sowie weitere RTWs. Die Feuerwehr Heiligenstadt, die mit vier Fahrzeugen und 16 Kameraden ausrückte, brauchte keine eingeklemmten Personen zu befreien. Beim Eintreffen der ersten Retter befanden dich die Insassen schon außerhalb des Fahrzeuges. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und stellte den Brandschutz sicher.