Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20

Das Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug HLF 20 ist das neuste Fahrzeug im Fuhrpark. Ausgestattet ist es mit umfassendem Equipment für den Brandeinsatz und die technische Hilfe sowie einem 2.000 Liter fassenden Löschwasserbehälter und einem 120-Liter-Schaummitteltank. Meist ist es das erstausrückende Einsatzfahrzeug.

Fahrzeugdaten

Funkrufname: Florian Heiligenstadt 44/1
Einsatzgebiet: Brandeinsätze, technische Hilfeleistungen
Ausstattung: 2000-Liter-Löschwasserbehälter, 120-Liter-Schaummittelbehälter, Schnellangriffseinrichtung, Stromerzeuger, Beleuchtungssatz, Lichtmast, Stab-Fast®, hydraulischer Rettungssatz, Überdruckbelüfter, Nasssauger, Tauchpumpe, Motorkettensäge, Hochdruckhebekissen, Gasmessgerät, Wärmebildkamera, AED
Hersteller: MAN
Aufbau: Magirus
Leistung: 213 kW
Masse: 15,0 t
Höchstgeschwindigkeit: 100 Km/h
Besatzung: 9 Einsatzkräfte
Baujahr: 2014