Osterfeuer lodert bis in die Nacht hinein

Zum fünften Mal lockte das Heiligenstädter Osterfeuer zahlreiche Gäste auf das städtische Gelände in der Flinsberger Straße. Pünktlich um 20 Uhr entzündete Michael Stitz, Vorsitzender des Feuerwehrvereins gemeinsam mit Bürgermeister Thomas Spielmann das Traditionsfeuer. Hilfe bekamen sie dabei von drei Kindern aus dem Publikum, die das Feuer unter Aufsicht der Feuerwehr zum Brennen bringen durften. Während der Eröffnung dankte der Vereinsvorsitzende der Stadtverwaltung für die im Vorfeld geleistete Unterstützung. Der Bürgermeister lobte indessen die gute Vorbereitung durch den Feuerwehrverein.

 

Dank milder Temperaturen strömten diesmal deutlich mehr Menschen auf das Veranstaltungsgelände als noch im Vorjahr. Hier hatten die Gäste Gelegenheit, sich am Feuer bei Essen, Getränken und Musik von DJ Mike Delight zu wärmen. Die Flammen, welche durch die von der Jugendfeuerwehr im Januar eingesammelten Weihnachtsbäume genährt wurden, loderten bis in die Nacht hinein. Der Erlös des Osterfeuers kommt dem Feuerwehrverein zu Gute, der damit die Arbeit der Feuerwehr Heiligenstadt unterstützt. (Heiligenstadt / 20.04.2014)