Plötzlich und unerwartet verstarb am vergangenen Samstag unsere langjährige Kameradin Gisela Dargusch.

Sie trat am 1. Dezember 1964 in die Freiwillige Feuerwehr ein und baute nach ihrem Wechsel in die Feuerwehr Heiligenstadt, die Frauengruppe weiter mit auf. Als stellvertretene Wehrleiterin und Verantwortliche für Kontrollen im Brandschutz organisierte sie bis zur Wende die Tätigkeiten im Vorbeugenden Brandschutz in unserer Wehr. Mit der Neugründung des Feuerwehrvereins im Jahr 1990 wirkte Gisela lange Jahre als Kassenwartin im Vorstand mit. Auch wenn sie dieses Amt in jüngere Hände abgab, war das kein Grund für Gisela nicht mehr aktiv zu sein. So kümmerte Sie sich liebevoll um den Zusammenhalt der Alters- und Ehrenabteilung und besonders um die ehemalige Frauengruppe. Aber auch für all die anderen Kameradinnen und Kameraden hatte sie stets ein offenes Ohr und war auch bei den Jüngeren sehr beliebt. Wir trauern um eine Kameradin, die unserer Wehr ein halbes Jahrhundert die Treue hielt.

Wir trauern um ein treues Vereinsmitglied. Wir trauern um einen liebenswürdigen Menschen.